Riesenhaie

previous next

Riesenhaie

Vertrieb
Telepool GmbH, Sonnenstrasse 21, 80331 München
Dreh
2009, Isle of Man
Kamera
Raimund Lesk, Christian Lott
Schnitt
Xenja Kupin
Musik
Sebastian Pobot

Synopsis

Ihr Aussehen ist so furchterregend, dass sie noch vor 100 Jahren für Meeresungeheuer gehalten wurden. Doch in Wahrheit sind die über zwölf Meter langen Rieshaie friedliche Planktonfresser und vom Aussterben bedroht. Nur noch 8000 von Ihnen – so schätzt man schwimmen als rastlose Vagabunden durch die Weltmeere. Doch niemand weiß wo und wann sie auftauchen! Der Film begleitet die Meeresbiologen Jackie und Graham Hall zu den letzten Plätzen, wo die Riesen noch anzutreffen sind. Es ist eine Reise von der Wasseroberfläche bis in die Tiefsee. Das ruhelose Wissenschaftlerpärchen will herausfinden, wann und wohin die ruhelosen Giganten bei ihrer Futtersuche ziehen und wo sie sich paaren. Denn nur dann können sie geschützt werden. Dazu wollen Jackie und Graham den bis zu 8 Tonnen schweren Giganten einen satellitengestützen Sender anheften. Ein Vorhaben, das bisher weltweit nur ein paar Mal gelungen ist.