Waller - Monster im Badesee

previous next

Waller - Monster im Badesee

Vertrieb
Telepool GmbH, Sonnenstrasse 21, 80331 München

Auszeichnungen

2010     Nominiert beim Naturfilmfestival, Albert
2010     2. Platz Kamera, Golden Dolphin Filmfestival, Moskau
2009     Silberne Palme, Antibes/Marseille
2009     Grand Prix, Unterwasserfilmfestival Belgrad

Synopsis

Er ist kein gewöhnlicher Fisch. Der Wels ist ein Fluch, eine Sagengestalt, schmackhafte Speise und Monster – bis heute: Im August 2008 wird ein verzweifelter Angler zehn Stunden in seinem Boot von einem Wels auf dem Starnbergersee umhergezogen. In Berlin treibt „Das Monster vom Schlachtensee“ sein Unwesen und beißt Badegäste. Wasserschutzpolizisten protokollieren, dass ein Wels nur unwesentlich kürzer als ihr 5 m langes Dienstboot neben Ihnen aufgetaucht sei. In der Moldau werden in einem Welsmagen menschliche Leichenteile gefunden. Wo immer diese Giganten auf den Menschen treffen, entstehen Sagen, Märchen und Legenden. Was ist Erfindung, was Wahrheit? Zwei Männer - der wohl bekannteste Welsspezialist Europas, Olivier Portrat, und der Unterwasserkameramann Sigi Braun - haben dem Wels ihr Leben gewidmet. Um seine Rätsel zu lösen, nehmen sie uns mit zu einer Reise durch die Seen und Flüsse Deutschlands, Österreich, der Schweiz bis nach Eurasien.