Die vier Jahreszeiten unter Wasser

previous next

Die vier Jahreszeiten unter Wasser

Vertrieb
Telepool GmbH, Sonnenstrasse 21, 80331 München

Auszeichnungen

2008   Grand Prix, Intern. Unterwasserfilmfestival, Slowakei
2008   Bester Film Kategorie Süßwasser,  Internat. Filmfestival Water, Sea & Oceans,
          Tschech. Republik
2007   2. Platz Kamera Golden Dolphin Filmfestival Moskau
2006   Beste Tiergeschichte,  Antibes/Frankreich

Synopsis

Die Dokumentation erzählt anhand dreier tierischen Protagonisten, einer Hechtfamilie, eines Krötenmännchens und eines Krebses, die Geschichte der Jahreszeiten unter Wasser. Wie überlebt man als Wasserbewohner in einem zugefrorenen See? Was machen die Fische, wenn das Wasser im Sommer zu warm wird? Werfen Unterwasserpflanzen im Herbst ihr Laub ab? Es sind alljährlichen Dramen. Sie handeln nicht nur von dem großen Hunger im Herbst und dem Sterben im Winter, es geht auch um spektakuläre Frühlingsgefühle im See, wenn z. B. meterlange Hechtweibchen von mehreren Männchen durch die überschwemmten Wiesen und Schilfgürtel verfolgt werden. Aber kaum eine Stunde später müssen die heißblütigen Liebhaber aufpassen, nicht von dem hungrigen, doppelt so großen Weibchen verspeist zu werden. Die am innigsten Verliebten im See sind die Kröten. Hat sich ein Pärchen gefunden, lässt es sich nicht mehr los.